Nr. 113 Die Prignitz

Die Prignitz – reich an Natur und Kultur · Familie Gans zu Putlitz · Turnvater Jahn · Gottfried Benn · Elbfähren · Wittstock · Kirchenbau · Schlösser und Herrenhäuser

0,00

0,00

Beschreibung

Die Mark Brandenburg
Heft Nr. 113
Die Prignitz

Im Nordwesten Brandenburgs teilen sich zwei Landkreise den Namen einer alten historischen Landschaft, der Prignitz. Für die Abgrenzung nach Westen bietet die Elbe eine eindeutige Orientierung, auch wenn die Stadt Havelberg heute zu Sachsen-Anhalt gehört; im Osten ist es schwieriger, da die Ostprignitz sich heute einen Landkreis mit der ehemaligen Grafschaft Ruppin teilt. Diese wiederum ist reich an Seen, was die Prignitz nicht ist. Dafür hat sie viele Radwege und wenig Bewohner, was dem Besucher die Möglichkeit gibt, in aller Ruhe und in einer Geschwindigkeit, die an vorindustrielle Zeiten gemahnt, diese Landschaft zu erkunden. Die Dorfkirchen und die Herrenhäuser jenseits der großen Straßen und wenigen Städte bieten viele Überraschungen für denjenigen, der sich entsprechend präpariert hat, denn: »Man erblickt nur, was man schon weiß und versteht.« (Goethe)

ISBN 978-3-910134-88-1

Inhalt:

Die Prignitz – reich an Natur und Kultur
Uwe Czubatynski

Die Familie Gans zu Putlitz
Bernhard von Barsewisch

Elbfähren in der Prignitz
Antje Reichel

Dichter und Turner – Persönlichkeiten aus der Prignitz
Edgar Meyer-Karutz

Wittstock – von der Bischofsburg zum Museum
Antje Zeiger

Bad Wilsnack – ein kleiner Ort mit großer Geschichte
Bärbel Mann

Einblicke in 850 Jahre mittelalterlichen Kirchenbau in der Prignitz
Gordon Thalmann

Schlösser und Herrenhäuser in der Prignitz
Torsten Foelsch

Zusätzliche Informationen
Gewicht 100 kg
Website selbst erstellen
0

€0,00