Tag uff’m Schiff

Eine Bootsfahrt für Coaches und Berater:innen, die was zu sagen haben.

Donnerstag 21. Sept 2023
10:30-13:30 Uhr oder 14:00-17:00 Uhr

Was würde sich für dich verändern, wenn mehr Menschen von deiner Methode begeistert wären und sie aktiv unterstützen würden? Hol dir auf dem Boot in der Hängematte Impulse, wie du greifbar wirst, Neugierde weckst und dich startbereit für erfolgreiche Kooperationen machst!

28,00 42,00 

zzgl. MwSt.

Danke an Der Gottwald für das Video!

Konkretes

Startpunkt und Rückkehr: Historischer Hafen Berlin
Märkisches Ufer 1z, Bezirk Mitte 10179 Berlin, Deutschland (genaue Infos per E-Mail 1 Tag vor dem Event)

Auch wenn die Sonne nicht scheinen sollte, sind wir auch überdacht. 🙂

In deinem Ticket sind enthalten:

  • Platz für 1 Person
  • geballte Expertise von Vanovi Design (Gruppenaustausch mit rotierender Einzelfallbeleuchtung in der Hängematte)
  • 3-stündige Bootsfahrt durch Berlin (vormittags oder nachmittags)
  • Getränke
  • Essen (auch vegetarisch / vegan)

Unsere Themen

Du brennst für dein Thema! Du weißt, wie du wichtige Veränderungen in deinem Umfeld erzielen könntest, aber dir fehlt es einfach an Dynamik und Reichweite …

  • Du wirst nicht wirklich erhört.
  • Es liken nur dieselben deine Posts.
  • Du kriegst deine Kurse nicht voll.
  • Das könnte alles mehr Spaß machen!

Ein sehr großer Hebel zum Erfolg ist für Coaches eine Rolle als “Thought Leader” einzunehmen. Sie machen dich zur gefragten Impulsgeber:in. Was es damit auf sich hat und was für Potenziale du ausloten möchtest, besprechen wir gerne entspannt auf dem Boot (gerne auch direkt in er Hängematte).

Unsere Expert:innen

Du kannst frei zwischen unseren Hängematten-Stationen wandeln:

  • Lisa Vanovitch (Strategie) – findet heraus, wie du dich als Impulsgeber:in im Markt positionierst
  • Pascal Steinmetzer (Marketing) – gibt dir Ideen und Tipps, wie du Reichweite mit Netzwerkaufbau erhöhst
  • Mitko Tenev (Branding) – spürt mit dir auf, wie du deine Marke gestaltest
  • Manuel Lindinger (Tools) – berät dich, wie du die ersten Schritte machst, um deine Vision auch direkt umzusetzen

Dieses Event ist super geeignet für:

Dieses Event ist geeignet für Coaches, Berater:innen und Solopreneure mit erklärungsbedürftigem Angebot, die über einige Jahre eine Expertise aufgebaut haben und eine klare Zielgruppe vor Augen haben. Insbesondere wenn sie überlegen, wie sie Storytelling und Netzwerke gewinnbringend einsetzen können.

Meeting Point

jeweils 10:15 Uhr und 13:45 Uhr:

Historischer Hafen Berlin
Märkisches Ufer 1z, Bezirk Mitte 10179 Berlin, Deutschland
Auf Google Maps anschauen: Google Maps

Anfahrt

🅿️ Es sind kaum Parkplätze vor Ort! Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der U-Bahnhof Märkisches Museum und auch der S-Bahnhof Jannowitzbrücke sind fußläufig zu erreichen.

E-Mobility und Sharing

Zudem verfügt Berlin über ein sehr gut ausgeprägtes E-Scooter-Netz:

 

Nachhaltigkeit

Die Veranstaltung richtet sich nach dem Leitfaden Sustainable Meetings Berlin und dem Leitfaden für die nachhaltige Organisation von Veranstaltungen des BMU/UBA.

Dieses Seminar ist den Sustainable Development Goals 8 “Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum” und 17 “Partnerschaften zur Erreichung der Ziele” zugeordnet. Mehr über die Gemeinwohl-Aktivitäten von Vanovi Design erfahrt ihr in unserem GWÖ-Bericht.

Dieses Vorhaben wurde als Teil der Reaktion der Union auf die Covid-19-Pandemie finanziert. Dieses Projekt wird kofinanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Ziele

Das Seminar wird die Bildung von Kooperationen initiieren und einen Wissenstransfer diesbezüglich ermöglichen, um Selbstständige zu ermächtigen ihre Expertise mittels Kooperationen auszubauen. Ein weiteres wirtschaftliches und gesellschaftliches Ziel ist die dadurch angestoßene Förderung von Win-Win-Kooperationen / Zusammenarbeit zwischen kleinen Unternehmen und Selbständigen zur Stärkung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Der Markt und die Gesellschaft soll auch zukünftig offen für kleine Unternehmen und Selbständige bleiben. Die Kreativität des Einzelnen soll bestehen bleiben und somit durch die Erhaltung der Perspektive des Einzelnen die Diversität und Innovation gefördert werden. Die Veranstaltung soll möglichst minimale ökologische Auswirkungen haben und vorbildlich auf andere teilnehmende Veranstalter wirken.